Leonbergerzucht von Mairas Erben
Leonbergerzucht von Mairas Erben
Leonbergerzucht - von Mairas Erben
Leonbergerzucht - von Mairas Erben

Mitglied im:

Unser Zwingername

Der Zwingername hat seinen Ursprung in der griechische Sage über den
Hundsstern Sirius. Diese Geschichte beschreibt einen Hund, der einige der
Wesenszüge und Eigenschaften hat, die wir an unseren Leos so schätzen. Deshalb
gaben wir unserer Hündin Thurid den Rufnamen Maira. Als für uns der Entschluss
zu züchten feststand, stand auch der Zwingername fest: Leonberger von Mairas
Erben.

 

Sternenbild des Sirius

Die Geschichte aus der griechischen Mythologie

 

Ikarios ist der sagenhafte Gründer des Weinanbaus in Attika. Er lernte den Weinanbau von Dionysos, den er in seinem Haus freundlich aufnahm. Seinen ersten selbstgekelterten Wein schenkte er an Hirten und Bauern aus. Als diese merkten, dass sie betrunken wurden, meinten sie, Ikarios wolle sie vergiften. Daraufhin töteten sie ihn und verscharrten seinen Leichnam unter einem Baum. Seine Tochter Erigone machte sich gemeinsam mit ihrem Hund Maira auf die Suche nach ihrem Vater. Maira, ihr kluger und mutiger Hund, fand den Leichnam ihres Vaters. Erigone konnte ihn beerdigen. Vor lauter Trauer und Verzweifelung beging Erigone Selbstmord. Ihr kleiner Hund folgte ihr in tiefer Treue.

Nach diesen Ereignissen setzte Zeus Ikarios als Bärenhüter, Erigone als Jungfrau und den treuen Hund Maira als Hundsstern an den Himmel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leonbergerzucht - von Mairas Erben